Ruhig schlafen nach einem Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ist ärgerlich und im Zweifel auch recht teuer. Darum empfiehlt es sich, rechtzeitig fachkundigen Rat einzuholen. Ein Anwalt klärt sie über Ihre Rechte auf und hilft Ihnen, den Schaden so gering wie möglich zu halten.

 

Sämtliche Korrespondenz mit der Polizei, Ihrer Versicherung, der gegnerischen Haftpflichtversicherung, Ämtern oder Ärzten wird Ihnen durch die Rechtsanwaltskanzlei abgenommen. Sie wissen zu jeder Zeit, woran Sie sind und können nachts ganz beruhigt schlafen.

 

Außerdem kann die rechtzeitige Hinzuziehung eines Rechtsbeistandes Sie auf Ihre Rechte hinweisen, die man in der ersten Aufregung oftmals gar nicht bedenkt.

 

Zusätzlich ist bei einem Verkehrsunfall die Schuldfrage nicht immer eindeutig geklärt. Wer hier nicht gut beraten ist, zahlt am Ende für Dinge, die er gar nicht verschuldet hat. Klären Sie also mit Ihrem Anwalt, welche Schuld oder Teilschuld Sie betrifft, sofern Sie überhaupt eine Verschuldung am Verkehrsunfall haben.

 

Sind Sie der Geschädigte durch den Verkehrsunfall?

Die entstandenen Rechtsanwaltskosten sowie sonstige Ihnen entstandene Kosten übernimmt dann im Regelfall die gegnerische Haftpflichtversicherung. Ob Sie über eine eigene Rechtsschutzversicherung verfügen oder nicht, spielt in diesem Fall also keine Rolle.

 

Dabei brauchen Sie sich nicht um die Abwicklung mit der Haftpflichtversicherung zu kümmern. Diese Arbeit nimmt Ihnen die Anwaltskanzlei selbstverständlich ab.

 

Glauben Sie, dass Sie der Unfallverursacher sind?

Kontaktieren Sie uns, wir klären vorab, welche Rolle die Schuldfrage spielt. Das bedeutet, ob Sie eine Teilschuld tragen oder für den gesamten Schaden verantwortlich sind. Zusätzlich überprüfen wir gemeinsam mit Ihnen, wann welche Versicherung für die Anwaltsgebühren aufkommt.

 

Sprechen Sie uns an: 02434 99 39 128